Home Kontakt Impressum


 
 News

 
 Verband

 
 Satzung

 
 Termine

 
 J.t.f. Olympia

 
 Riegen

 
 Glosse

 
 RWR Leitlinien

 
 Spenden

 
 Links

 
 Kontakt


Bronze für die Karl-Rehbein-Schule Hanau 28.09.2018

Vorentscheidungen:
Lediglich unser Mädchen-Achter musste in die Vorlaufserie, der Achter des Friedrichsgymnasiums war mit 6 gemeldeten Booten gleich für das Finale qualifiziert. Unsere Crew von der Karl-Rehbein-Schule hatte eine relativ leichte Aufgabe, denn die starken Mannschaften waren alle in den anderen Vorlauf gelost. Die Hanauerinnen machten Ihre Sache mit einem überlegenen Vorlaufsieg so gut, dass berechtigte Hoffnungen für eine Medallienplatzierung im Finale aufkamen.

Finale:

5. Platz für das Friedrichsgymnasium aus Kassel
Zunächst trat das Friedrichsgymnasium aus Kassel im Schülerwettbewerb der Jungen an. Gleich nach dem Start machten sich die beiden Berliner Sportschulen auf den Weg allen anderen Mannschaften zu zeigen, wer hier gewinnen sollte. Ab der 500m-Marke setzten sich die Schulen vom Carolinum aus Osnabrück und aus Hannover ebenfalls ab, so dass für die 2. Streckenhälfte keine Zweifel für den Kampf um Bronze aufkamen. In gemessenem Abstand dann unser Achter und das Boot aus Mainz. So ging es in den Endspurt: Sieger wie im Finale beim Wettbewerbs JtfO die Flatow-Oberschule Berlin vor dem zweiten Berliner Boot, Osnabrück und Hannover. Erfreulich, dass unserer Crew beim Achter-Cup der 5. Platz deutlich vor dem Bischöflichen Willigis-Gymnasium aus Mainz erruderte.


150m vor dem Ziel der Hanauer-Mädchen-Achter (in roten Trikots) hinter Berlin
Im Mädchen-Achter waren die Erwartungen nach den Vorentscheidungen höher: Dies zeigte sich auch auf der 1. Streckenhälfte: die Boote aus Potsdam, Berlin und von der Karl-Rehbein-Schule dominierten das Feld, recht abgeschlagen die drei anderen Mannschaften. So ruderten diese Crews dem Endspurt entgegen, wobei Potsdam sich ab der 500m-Marke zunehmend Vorteile verschaffte. Etwa 150 m vor dem Ziel hatte unser Team nicht mehr die Reserven, die für einen kraftvolleren Endspurt notwenig gewesen wären. Die Polchau-Oberschule Berlin zog vorbei und verwies unsere Crew im Ziel deutlich auf den 3. Platz. Sieger die Sportschule Potsdam vor Berlin und Hanau.

Bilder vom Schüler-Achtercup finden Sie hier (anklicken).

Text & Bilder: Dr. T. Woznik